Kontakt
Unter Umständen sind Sie an der Website von Bilfinger in %s interessiert.
Andernfalls wählen Sie hier Ihre gewünschte Länderseite aus.
+

Wärmespeicherung und -verteilung

Die Energieunternehmen stehen vor der Herausforderung, eine klimafreundliche Energieversorgung sicherzustellen. Der Energiebedarf im Wärmesektor ist zudem viel größer als im Stromsektor.

Eine erfolgreiche Energiewende kann daher nur im Zuge einer Wärmewende erreicht werden. Zudem führen die unregelmäßige Verfügbarkeit von regenerativen Energien zu veränderten Rahmenbedingungen am Energiemarkt und die Entkopplung von Energieerzeugung und -verbrauch gewinnt vermehrt an Bedeutung. So bilden der Ausbau von Fernwärmenetzen, Wärmespeichermöglichkeiten sowie die Nutzung erneuerbarer Energien in Verbindung mit industrieller Abwärme die Grundlage für eine erfolgreiche Energiewende.

Wir als Bilfinger Industrial Services Austria sind bei diesem Projekt als Generalunternehmer beim Kunden Stadtwerke Duisburg aufgetreten und konnten durch die perfekte abteilungsübergreifende Zusammenarbeit und durch unser Know-How den Kunden überzeugen."

Markus EferdingerProjektmanager bei Bilfinger Industrial Services Austria

Dekarbonisierung stellt kommunale Versorger und Industrie vor komplexe Herausforderungen – mit ScaleGrid bieten wir eine zukunftsweisende und nachhaltige Lösung. Mit der Entwicklung einer integrierten Strategie helfen wir unseren Kunden heute fundierte Entscheidungen zu treffen, um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein."

Stephan HöflmaierHead of Business Development bei Bilfinger Industrial Services Austria
Teilmärkte

Wärmeerzeugungsanlagen

Wir planen, liefern, montieren und nehmen sämtliche  Rohrleitungssysteme von Kraftwerksanlagen in Betrieb, egal ob es sich dabei um eine Geothermieanlage, ein Biomassekraftwerk, ein Gaskraftwerk oder eine Fernwärmepumpstation handelt. Unsere Kunden sind dabei Stadtwerke und Energieversorger und schätzen die wenigen Schnittstellen durch unseren kompletten Leistungsumfang aus einer Hand.

Wärmeverteilung

Wir liefern, verlegen und planen Fernwärmeleitungen in allen Systemen, Nennweiten, Druckstufen und Temperaturen. Ob als Generalunternehmer oder nur für das Gewerk Rohrleitungsbau, ob in der Stadt, auf dem Feld oder im Gebirge, wir scheuen uns nicht vor besonderen Herausforderungen. Wir verfügen über die notwendigen Zulassungen (AGFW FW 601) und ausreichend Erfahrung im Errichten von:

  • Transportleitungen
  • Dampfleitungen
  • Fernwärmenetzen
  • Sonderbauwerken wie Düker, Rohrbrücken und Tunnelverrohrungen

Bilfinger hat uns mit einem hochwertigen Projektkonzept und einem guten Preis Leistung Verhältnis überzeugt."

Andreas GutschekVorstand der Stadtwerke Duisburg

Der Anlagenbau unserer neuen Fernkältezentrale erfordert hohe technische Expertise. Bei unseren Großprojekten setzen wir auch auf die Unterstützung erfahrener Dienstleister wie Bilfinger."

Helge-Uve BraunTechnischer Geschäftsführer der Stadtwerke München GmbH

Wärmespeicher

Gerne unterstützen wir Sie bereits bei der Konzeptionierung Ihrer Wärmespeicheranlage und können unsere Erfahrung aus mehr als 40 Wärmespeicherprojekten frühzeitig einbringen. Wir können Ihr Projekt als Generalunternehmer  oder als Lieferant für Einzelgewerke unterstützen.

Folgendes Produktspektrum können wir Ihnen anbieten: 

  • 2-Zonenspeicher (patentiert)
  • Drucklose Speicher System Hedbäck
  • Druckspeicher
  • Kältespeicher
  • Dampfspeicher

Abwärmenutzung

Die Abwärmenutzung aus Industrieprozessen, Kraftwerken, Abwasser von Kläranlagen oder auch von Meerwasser ist ein entscheidender Faktor für die Energiewende. Wir unterstützen dabei Stadtwerke und Fernwärmeversorger und können dazu als EPC Partner Großwärmepumenanlagen liefern, auch mit Kombination eines Wärmespeichers, damit bei unseren Kunden die Energiewende ungesetzt wird.

Referenzen

Wo unsere Leistungen in der Wärmespeicherung einen Unterschied machen

Bitte Service auswählen
  • Wärmespeicherung und -verteilung
Bad-Actor-Analyse (Münzing)

Mit einer Bad-Actor-Analyse lassen sich ungewöhnlich hohe Energieverbräuche schnell ermitteln. Voraussetzung hierfür ist eine Zusammenführung der Daten von Energiezählern mit Produktions- und Betriebsdaten. Für Münzing Chemie entwickelte Bilfinger eine Lösung, bei der die relevanten Daten intelligent verknüpft und größere Abweichungen von den Durchschnittswerten sofort auf einem Dashboard angezeigt werden.

Konstruktion einer Wärmepumpen-Anlage (Heineken)

Um durch die Nutzung von Abwärme die Energieeffizienz zu erhöhen, errichtete der niederländische Brauereikonzern Heineken eine 9 MW Warmwasser-Wärmepumpen-Anlage. Bilfinger war hierbei verantwortlich für die Erstellung von Machbarkeitsstudien und einer Modellierungsstudie (Abwärmeangebot versus Wärmebedarf) sowie für das Conceptional Design und das Basic Design inklusive Spezifikation und Lieferantenbewertung.

Smartes Wärmenetz für eine nachhaltige Zukunft (Enpuls)

Für den niederländischen Umweltdienstleister Enpuls entwarf Bilfinger ein Konzept für ein intelligentes Wärmenetz. Zu den wesentlichen Bestandteilen dieses Konzepts gehören solarthermische Kollektoren und ein thermischer Wärmespeicher. Bilfinger verantwortete unter anderem das Conceptional Design, das grundlegende Routing des Wärmenetzes und die dynamische Systemmodellierung. Darüber hinaus entwarf Bilfinger die Pumpstation.

Weniger CO2 durch zirkulares Fernwärmesystem (050 Buurtwarmte)

Im niederländischen Groningen arbeitet Bilfinger gemeinsam mit der Organisation 050 Buurtwarmte an einem zirkularen Fernwärmesystem. Durch den Einsatz von Hochtemperatur-Wärmepumpen wird das Projekt den CO2-Fußabdruck des Viertels „Paddepoel“ erheblich reduzieren. Bilfinger hat unter anderem das Conceptional Design übernommen und die Organisation zu den Themen Sicherheit, Lärm, Luft und Genehmigungen beraten.

Kontakt
Kontaktieren Sie uns
Stephan Höflmaier
Head of Business Development
Kontakt
Christian Hofer
Geschäftsbereichsleiter Energiespeicherung und -verteilung
Kontakt
Erfahren Sie mehr
captcha