Kontakt
Unter Umständen sind Sie an der Website von Bilfinger in %s interessiert.
Andernfalls wählen Sie hier Ihre gewünschte Länderseite aus.
+

Gesamtlösung:
Isolierung, Gerüstbau und
Korrosionsschutz (ISP)

Bilfinger unterstützt mit maßgeschneiderten Lösungen in den Bereichen Gerüstbau, Isolierung, Korrosionsschutz sowie Seilzugang führende Unternehmen in der Prozessindustrie, ihre Produktivität zu maximieren und Ausfallzeiten zu minimieren. Unser multidisziplinärer Ansatz gewährleistet sichere und effiziente Dienstleistungen, damit Sie sich auf Ihre Kerngeschäft fokussieren können.

Vorteile

Vorteile für unsere Kunden in den Bereichen Isolierung, Gerüstbau und Korrosionsschutz (ISP)

  • Zeitsparender Zugriff auf eine große Zahl hochqualifizierter Arbeitskräfte in kürzester Zeit
  • Kosteneffiziente Servicelösungen für den Lebenszyklus Ihrer Anlagen
  • Alles aus einer Hand für alle Wartungs- und Projektdienstleistungen
  • Sicherheit zuerst, Sicherheit immer!
Zugangslösungen

Gerüst, Seilzugang oder eine vergleichbare Lösung

Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung können wir Ihnen die optimale Lösung für Ihr Projekt und Ihre Arbeitsumgebung garantieren.Unser Fokus liegt dabei auf höchster Sicherheit, indem wir die Risikostunden erheblich reduzieren. Gleichzeitig passen wir die Lösung, sei es Gerüst, Seilzugang oder Hubarbeitsbühne, an einen sicheren und effizienten Zugang an.

Gerüstbau

Bilfinger ist der fortschrittlichste Dienstleister in der Gerüstbauindustrie. Durch unsere kontinuierlichen Prozess-, Produkt- und Sicherheitsinnovationen haben wir die Professionalität im Gerüstbau vorangetrieben und die Branche befähigt, sichere und erschwingliche Dienstleistungen zu erbringen.

Unsere Gerüstbau-Innovationen umfassen:

Seilzugang

Unsere umfangreiche Erfahrung im Umgang mit Seilen, Klettertechniken und Sicherheitsausrüstungen an schwer zugänglichen Arbeitsplätzen ermöglicht es unseren Kunden, ihre Ziele sicher zu erreichen. Ob in der Höhe oder in der Tiefe, wie z.B. bei Baustellen über Wasser, in engen Räumen oder innerhalb von Gebäuden – das Industrieklettern von Bilfinger zeichnet sich durch Sicherheit, Effizienz und Flexibilität aus.

Der Seilzugang wird eingesetzt, wenn andere Arbeitsmethoden unsicher oder nicht möglich sind oder negative Auswirkungen auf die Umwelt haben. Schräge Dächer sind ein Beispiel dafür, da sie mit herkömmlichen Hubarbeitsbühnen nicht erreichbar sind. Ebenso sind Baustellen über Wasser schwer zugänglich und können nicht durch den Einsatz von Gerüsten gelöst werden.

Immer mehr Kunden, die Industrieklettern früher als zu gefährlich empfanden, betrachten es heute als eine Zugangsmöglichkeit, die ihre Sicherheit erhöht. Denn durch den Einsatz von Industrieklettern kann die Anzahl der potenziell gefährlichen Arbeitsstunden erheblich reduziert werden.

Wir führen diesen Dienst auf verschiedenen Märkten ein, auch in Europa:

  • Chemie & Petrochemie
  • Maritim
  • Offshore
  • Bauwesen und Infrastruktur
Hebebühnen und andere alternative Lösungen

Für kurzfristige Projekte in mittlerer Höhe sind Hubarbeitsbühnen oft die beste Alternative zu Gerüsten oder Seilzugang. Alternative Lösungen werden immer in Betracht gezogen, um die sicherste und kosteneffizienteste Möglichkeit zu finden, Ihr Objekt zu erreichen.

Isolierung

Isolierung - der Schlüssel zu einem energieeffizienten Betrieb

Die industrielle Isolierung trägt wesentlich zur Integrität von Rohren, Anlagen und Installationen bei. Die Isolierung Ihrer Anlagen kann auch Ihre Ziele in Bezug auf die Energieeffizienz unterstützen. Eine schlechte Dämmung führt zu Wärmeverlusten oder sogar zum Verlust der Integrität aufgrund von Korrosion unter der Dämmung (CUI).

Unser IsoScan / TIP-Check ermöglicht die Identifizierung und Visualisierung von Energieeinsparungsbereichen. Mithilfe einer Wärmebildkamera enthüllt er Aspekte, die mit bloßem Auge nicht erkennbar sind. Durch die Identifizierung von Stellen an einem Objekt oder einer Anlage, an denen Wärmeverluste auftreten, erhalten Sie ein gutes Bild von der Qualität der Wärmedämmung und davon, ob sie ausgetauscht werden muss. Der Scan zeigt sowohl potenzielle Einsparungen, als auch die damit verbundenen Investitionskosten auf. Indem man während des Scans auch auf die CUI achtet, können die Wartungskosten im Laufe der Zeit erheblich gesenkt werden. Gleichzeitig wird die Prozesssicherheit deutlich verbessert.

Kälteisolierung

Wir bringen Kälteisolierungen an, vor allem bei Temperaturen bis zu 20° C, um Oberflächenkondensation und Eisbildung zu verhindern. Zu den üblicherweise verwendeten Materialien gehören Schaumglas, PIR/PUR oder Elastomere mit einer Aluminium-/Stahl-/Terostat-Oberfläche.

Wärmedämmung

Bilfinger hat jahrelange Erfahrung in der Anbringung von Wärmedämmung, um Wärmeverluste und Brandgefahren zu vermeiden. In einem Temperaturbereich von 20° C bis 70° C verlangen Kunden in der Regel eine Wärmedämmung, um sicherere Arbeitsbedingungen zu schaffen. Bei höheren Temperaturen werden Wärmedämmungen angebracht, um optimale Prozessbedingungen zu erhalten und die Sicherheit zu gewährleisten. Bei sehr hohen Temperaturen über 600° C wird bei der Isolierung mit Mineralwolle häufig zuerst eine Schicht Hochtemperaturisolierung angebracht.

Coldbox-Isolierung

Bilfinger hat sich auf die Isolierung von Coldboxen spezialisiert. Die Isolierung besteht aus Perlitgranulat, das zwischen die Rohrleitungen gestreut wird. Bei Wartungsarbeiten muss diese Isolierung entfernt und wieder eingesetzt werden, eine Aufgabe, die Bilfinger zahlreich durchgeführt hat.

Drei Vorteile 

durch Isolierung

  • Sicherheit: Durch eine hochwertige Isolierung wird Korrosion unter der Isolierung (CUI) vermieden
  • Prozesssicherheit: Eine gute Isolierung gewährleistet, dass die Anlagen stets die erforderliche Temperatur beibehalten
  • Energieeffizienz: Die Verwendung einer effizienten Isolierung trägt dazu bei, den Energieverbrauch zu reduzieren und somit die Gesamtenergieeffizienz zu verbessern

Möchten Sie mehr über unsere energieeffizienten Dämmlösungen erfahren? 

Zum Download

Malerarbeiten

Malerarbeiten

Bilfinger ist ein zuverlässiger und erfahrener Lackierpartner. Unser Fachwissen über Lackierverfahren und Materialien – einschließlich Spezialbeschichtungen – hilft Ihnen, Stahl zu konservieren und vor korrosionsfördernden äußeren Einflüssen zu schützen.

Strahlen (Vorbehandlung der Oberfläche)

Die ordnungsgemäße Vorbehandlung einer Stahloberfläche vor dem Lackieren ist für die Haltbarkeit des Materials von entscheidender Bedeutung. Eine der gründlichsten Methoden der Vorbehandlung ist das Strahlen. Die Experten von Bilfinger können die beste Art des Strahlens für Ihre Anlage empfehlen und durchführen, einschließlich:

  • Konventionelles Strahlen (Druckluft)
  • Staubfreies Strahlen
  • Schwammstrahlen
  • Induktives Strahlen
  • Vakuum-Strahlen
  • Hydrojetting
  • Nasses Strahlen (Torbo-Strahlen)
  • Eissprengen
  •  
Korrosionsschutz

Bilfinger ist ein Spezialist für den Schutz von Eisen- und Stahlkonstruktionen vor Korrosion. Mit unserem situationsspezifischen Korrosionsschutzprogramm können wir die geeignete Art der Konservierung für Ihre Anlagen empfehlen und umsetzen.

Passiver Feuerschutz

Der Schutz von Stahl in feuergefährdeten Umgebungen trägt dazu bei, seine Integrität zu gewährleisten. Der von unseren Fachleuten durchgeführte passive Brandschutz stoppt Korrosion und Hitze.

Isolierende Beschichtungen
 

Lassen Sie sich von unseren Experten für industrielle Isolierung dabei helfen, herauszufinden, ob Beschichtungen mit isolierenden Eigenschaften das Richtige für Ihre Isolierungsaufgabe sind. Wir haben Erfahrung in der Anwendung verschiedener Beschichtungen auf Anlagen, die Wärme- und Kälteisolierung benötigen, sowie in der Anwendung von Antikondensationsbeschichtungen.

Metallisierung (TSA)

Beim Metallisieren oder thermisch gespritztem Aluminium (TSA) wird mit einer druckluftbetriebenen Metallisierungspistole geschmolzenes Aluminium auf eine vorbehandelte Stahlstruktur gespritzt. Eine mindestens 250 Mikrometer dicke Aluminiumschicht härtet sofort aus und bildet eine Korrosionsschutzschicht, die bis zu 40 Jahre hält. TSA schützt Stahlkonstruktionen vor allen Formen der Korrosion. Bilfinger kann TSA auf völlig sichere Weise in einer funktionierenden Anlage auftragen.

Zu den Vorteilen von TSA gehören:

  • Optimaler Schutz gegen alle Arten von Korrosion
  • Schutzdauer von 30-40 Jahren
  • Keine Trocknungs- oder Aushärtungszeit
  • Geringere Wartungskosten
  • Längere Lebensdauer der Installationen
  • Bessere Qualität als Farbe
  • Weniger Inspektionen erforderlich
  • Keine Ausfallzeiten der Anlage
  • Erhöhte Brandsicherheit
  • Langfristig wirtschaftlicher als alternative Beschichtungen
Referenz

Wo unsere ISP-Lösungen einen Unterschied gemacht haben

Bitte Service auswählen
  • ISP
  • Inspektion
  • Engineering
  • Energie
  • Projekt
  • Windkraft
  • Öl & Gas
  • Mechanical
  • Benachbarte Industrien
  • Digitalisierung und Innovation
  • Nachhaltigkeit
  • Effizienz
  • Beratung
  • Chemie & Petrochemie
  • Instandhaltung
  • Pharma & Biopharma
  • Wärmespeicherung und -verteilung
  • Waste-to-X
  • Wasserstoff
  • CCUS
  • Energiewende
  • Professionals
  • Generalrevision
  • Biogas
  • Rotating Equipment
  • Nutrition
  • EI&C
  • Asset Strategie
  • Nuklear
  • Arbeitssicherheit
  • Wasserkraft
Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns
Christof Bossuyt
Global Product Manager ISP
Kontakt
Mehr erfahren
captcha
Ihre Nachricht an
captcha