Neue Hauptverwaltung für Power Services in Oberhausen

02.12.2011

2. Dezember 2011

Bilfinger Berger legt Grundstein für erstes „one“-Projekt: Neue Hauptverwaltung für Power Services in Oberhausen

Grundsteinlegung für die neue Hauptverwaltung von Bilfinger Berger Power Services in Oberhausen: „Das ist ein guter Tag für unsere Stadt“, freut sich Oberbürgermeister Klaus Wehling. Erstmals wird mit dem Bürogebäude ein Projekt auf Basis des neuen Lifecycle-Angebots „one“ realisiert. Unter der Marke „one” bietet Bilfinger Berger als einziges Unternehmen privaten Kunden ein Gesamtpaket aus Planung, Bau und Betrieb verbunden mit einer garantierten Kostensicherheit auch für die Nutzungsphase.

„Die hohe Attraktivität des Konzepts ‚one‘ zeigt sich auch daran, dass das neue Bürogebäude in Oberhausen von einem externen Investor finanziert wird“, hebt Klaus Raps, Mitglied des Vorstands der Bilfinger Berger SE, hervor. Das Angebot „one“ orientiert sich konsequent am wirtschaftlichen Erfolg der Immobilie: Vorausschauende Planung mit Blick auf alle Kostenfaktoren, Einsatz moderner Technologien zur Energieeinsparung, kluge Auswahl qualitativ hochwertiger und nachhaltiger Materialien sowie ein flexibles Gesamtkonzept führen zu einer rundum optimierten Immobilie mit transparenten, garantierten Betriebskosten. Hohe Umweltverträglichkeit und langfristige Rendite werden zu einem sicheren und werthaltigen Investment kombiniert.

Planung, Bau und Betrieb der neuen Hauptverwaltung sind ein Gemeinschaftsprojekt mehrerer Konzerngesellschaften: Bauherr ist die Bilfinger Berger Real Estate Management. Bilfinger Berger Hochbau und Bilfinger Berger Facility Services zeichnen für Planung, Bau und Betrieb verantwortlich. Der Entwurf kommt vom Architekturbüro RKW Rhode Kellermann Wawrowski. Mit der Sachsenfonds-Gruppe als Investor werden derzeit abschließende Details geklärt. Das Investitionsvolumen beträgt rund 30 Mio. €.

Das Gebäude wurde nach den neuesten Nachhaltigkeitsstandards konzipiert und hat für seine hohe Qualität bereits ein Vorzertifikat in Silber der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen erhalten. Der fünfgeschossige, H-förmig angelegte Neubau verfügt über ein besonders effizientes Flächenkonzept, variable Nutzungsmöglichkeiten und bietet auf rund 10.000 Quadratmetern Nutzfläche hochwertige Arbeitsplätze für rund 500 Mitarbeiter.

Im Frühjahr 2013 zieht Bilfinger Berger Power Services von der Duisburger Straße an die Europaallee in der Neuen Mitte Oberhausen und bekennt sich damit unverändert zu seinen Wurzeln in der Ruhrgebietsmetropole. In der Konzerngesellschaft Power Services hat Bilfinger Berger sein Dienstleistungsangebot im Kraftwerksbereich gebündelt. Das Unternehmen ist führender Anbieter für Wartung, Instandhaltung und Wirkungsgradsteigerung bestehender Anlagen sowie für Herstellung und Montage von Komponenten im Kraftwerksbau.

Visualisierungen stehen in unserer Media Library (PIN-Code: FYN55) zur Verfügung.

 

<iframe allowfullscreen="" frameborder="0" height="292" src="http://www.youtube.com/embed/55ARaRmr9gE?rel=0" width="466"></iframe>