Bilfinger Berger erstellt Entstickungsanlagen im Wert von 100 Mio. €

28.02.2011

28. Februar 2011

Saubere Energie für Israel: Bilfinger Berger erstellt Entstickungsanlagen im Wert von 100 Mio. €

Bilfinger Berger hat einen Auftrag über rund 100 Mio. € für Rauchgasreinigungssysteme aus der israelischen Energiewirtschaft erhalten. Auftraggeber für die insgesamt acht Anlagen zur Abscheidung von Stickoxiden ist einer der größten Energiekonzerne des Landes, die Israel Electric Corporation. Umgerüstet werden zunächst vier Kraftwerksblöcke an zwei Standorten, die zusammen eine Leistung von 2.350 Megawatt erbringen. Für zwei weitere Blöcke ist eine Nachrüstung mit der gleichen Technologie geplant. Ziel ist es, die Emissionen der Kohlekraftwerke erheblich zu reduzieren. 

Der Leistungsumfang von Bilfinger Berger Power Services bei diesem Auftrag reicht von der Planung über die Lieferung und Montagekoordination bis hin zur Inbetriebnahme und betrifft unter anderem Stahlbau, Reaktoren und Katalysatoren, Rohrleitungssysteme und Armaturen sowie die Elektro-, Mess-, Steuer- und Regeltechnik.

Die Umrüstung von Kraftwerken auf hochwertige Umweltstandards gehört zu den Kernkompetenzen von Bilfinger Berger Power Services. Wichtige Leistungen sind neben verschiedenen Technologien zur Rauchgasreinigung Maßnahmen zur Steigerung des Wirkungsgrads. Hierzu gehören zum Beispiel moderne Kessel, Hochdruckrohrleitungssysteme oder Anlagen zur Rauchgaswärmenutzung.