Bilfinger Berger verstärkt Engagement in der Schweizer Pharmabranche: Outsourcing-Vertrag über 50 Mio. €

02.08.2010

2. August 2010

Bilfinger Berger verstärkt Engagement in der Schweizer Pharmabranche: Outsourcing-Vertrag über 50 Mio. € unterzeichnet

Bilfinger Berger Industrial Services weitet seine Aktivitäten in der Schweizer Pharmaindustrie aus. Im Rahmen eines Outsourcing-Projekts werden umfangreiche Dienstleistungen für die im Kanton Aargau ansässige Siegfried AG übernommen, 50 Beschäftigte wechseln zu Bilfinger Berger. Die Verträge haben ein Volumen von rund 50 Mio. € bei einer Laufzeit von fünf Jahren.

Die Outsourcing-Vereinbarung beinhaltet die Gesamtverantwortung für die Anlagentechnik am Hauptstandort der Siegfried Gruppe in Zofingen. Das traditionsreiche Schweizer Pharmaunternehmen entwickelt und produziert medizinische Wirksubstanzen und Medikamente. Zugleich geht die renommierte Chemie-Wehrschule auf Bilfinger Berger über, ein in dieser Form einzigartiges Ausbildungs- und Trainingszentrum für Gefahreneinsätze in der Chemie und verwandten Industrien.

Die Pharmabranche gehört zu den strategischen Wachstumsmärkten von Bilfinger Berger Industrial Services. Das Unternehmen ist ein wichtiger Partner dieses Industriezweigs und hat sich in den vergangenen Jahren in der Schweiz eine gute Marktposition erarbeitet. Auch in den deutschen und französischen Pharmazentren ist Bilfinger Berger mit seinem breiten Dienstleistungsangebot vertreten.