Bilfinger auf der POWERGEN Europe 2019

 

Vom 12. bis 14. November 2019 präsentiert sich Bilfinger auf der POWERGEN Europe in Paris, einer der wichtigsten internationalen Messen für den Energiesektor. Die diesjährige Veranstaltung mit dem Titel „POWERING THE LOW CARBON TRANSITION“ dreht sich um die Energiewende und den damit verbundenen Herausforderungen und Chancen für den Energiesektor. Des Weiteren befasst sie sich mit Themen rund um Europas After Market für Wärmekraftanlagen, dezentraler Energieerzeugung, der Modernisierung und Instandhaltung von Anlagen sowie dem Ausbau erneuerbarer Energien. Über 800 Aussteller nehmen an der Messe teil. Mehr als 18.000 Branchenexperten werden erwartet.

Wir präsentieren unser jahrzehntelanges Know-how in den Bereichen Engineering, Bau, Anlagenoptimierung, Instandhaltung sowie Stilllegung und Rückbau für den gesamten Energiesektor. Darüber hinaus stellen wir Ihnen unser Leistungsportfolio vor, mit dem wir die Prozessindustrie bei der Energiewende unterstützen – von Energieeffizienzlösungen, über Abgasbehandlung, CO2-Abscheidung, -Nutzung und -Speicherung bis hin zu LNG oder grünem Wasserstoff. Besuchen Sie Bilfinger am Messestand B20. Unsere Experten freuen sich auf einen regen Austausch.

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

Unser Leistungsportfolio

Um den Energiebedarf und die Emission von Treibhausgasemissionen in Industrieanlagen zu reduzieren, bieten wir eine Vielzahl unterschiedlicher Technologien, Verfahrungen und Dienstleistungen an:

1. Reduzierung der Energieintensität

  • Energieeffizienzaudits und Sofortmaßnahmen
  • Abwärmenutzung
  • Intelligentes Wärmenetz-Management

2. Nutzung alternativer Energiequellen

  • Alternative Energien (Wasser, Wind, Wasserstoff)
  • Energiespeicherung
  • Power-to-Gas / Gas Grid / LNG

3. Verringerung der CO2-Emissionen

  • Emissionskontrolle
  • Rauchgasbehandlung
  • Abgasreduzierung
  • Carbon Capture & Storage

4. Neugestaltung des Produktionsprozesses

  • Innovative Müllverbrennungstechnologien (CHP / Waste to Energy)
  • Fernwärmeentwicklungen und -erweiterungen (auch aus industrieller Abwärme)
Seite drucken