Volldampf voraus

Seit vielen Jahren ein gutes Team: die Bilfinger Engineering & Technologies GmbH und INEOS in Köln. INEOS ist eines der größten petrochemischen Unternehmen der Welt. Das Unternehmen stellt Basisrohstoffe für die Herstellung vieler Produkte des täglichen Lebens her.

Am Standort Köln-Worringen betreibt INEOS in Köln ein eigenes Kraftwerk, das die Produktionsanlagen mit Prozessdampf versorgt und gleichzeitig die bei der Produktion anfallenden Abgase einsetzt.

Bilfinger Engineering & Technologies hat den Zuschlag für das Los 6 erhalten. Das Projektvolumen beträgt rund 15 Millionen Euro; das Projekt soll – nach derzeitigen Planungen – Ende 2020 abgeschlossen werden. INEOS in Köln hat das Projekt „Gas- und Dampfanlage“ in insgesamt acht Lose aufgeteilt und einzeln ausgeschrieben.

„Das Kraftwerk wird um eine neue Dampfkesselanlage mit Eigenfeuerung und eine Vorschaltgasturbine erweitert“, erklärt Projektleiter Olaf Alker von der Bilfinger Engineering & Technologies GmbH. „Dabei müssen wir beim Engineering und in der Montage viele Schnittstellen berücksichtigen. Das ist eine der wesentlichen Herausforderungen bei diesem Auftrag.“ Das Projekt hat einen sehr hohen Stellenwert für INEOS in Köln. Das Team von Bilfinger Engineering & Technologies verantwortet mit Los 6 “Balance of Plant“ unter anderem große Teile des Wasser-Dampf-Kreislaufs. Das heißt: Engineering, Montage und die Inbetriebsetzung von zum Beispiel den Rohrleitungen mit den Dampfumformstationen.

Seite drucken