Optimierung von Meerwasser-Entsalzungsanlagen in Abu Dhabi und Mirfa

09.08.2016

In Abu Dhabi rehabilitiert Bilfinger drei Entsalzungslagen und eine Remineralisierungsanlage in Mirfa. Hyundai Engineering und Construction hat Bilfinger Deutsche Babcock Emirates mit Aufträgen in Höhe von 4,6 Millionen Euro betraut, die bis Dezember 2016 ausgeführt werden. Zum Leistungsumfang gehören die Rehabilitation und Leistungssteigerung der MSF Entsalzungsanlagen und die Überholung des dazugehörigen Nebenanlagen, sowie die Ertüchtigung der Remineralisierung des Destillates für Trinkwasserzwecke.

„In einem intensiven Qualifizierungs- und Ausschreibungsprozess konnten wir den Kunden von unserer Kompetenz und Leistungsfähigkeit überzeugen. Wir freuen uns, bei einem der bedeutendsten Meerwasser-Entsalzungsprojekte aktuell in Abu Dhabi mitzuwirken“, sagt Jürgen Riedel, Geschäftsführer von Bilfinger Deutsche Babcock Emirates.

Sobald der Neubau abgeschlossen ist, wird die überholte Altanlage in das Mirfa Independent Water and Power Projekt (IWPP) integriert. Das IWPP wird 1,6 GW Strom und 136 Millionen Liter Trinkwasser pro Tag bereitstellen und in den Jahren 2016 und 2017 sukzessive in Betrieb genommen, um die Vereinigten Arabischen Emirate in den nächsten 25 Jahren mit Strom und Trinkwasser zu versorgen.

Für Fragen zum Projekt wenden Sie sich bitte Richard Chacksfield, richard.chacksfield*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@bilfinger.com