Bilfinger liefert Gasversorgungsanlage für Vereinigte Arabische Emirate

03.11.2015

In Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, ist Bilfinger an der Erweiterung der größten Stromerzeugungs- und Meerwasserentsalzungsanlage des Landes beteiligt.

Im Auftrag von Siemens übernimmt Bilfinger Rotring Engineering die Gesamtplanung für die komplette Gasversorgungsanlage sowie das Design und die Fertigung der Einzelsysteme in Skidbauweise. Dies umfasst die Lieferung der verschiedenen Konditionierungssysteme (u.a. Isolier-, Filter-, Temperaturregel- und Druckregelstationen), der Analysesysteme (bestehend aus Durchflussmessungen und Gasanalysesystem), verbindende Rohrleitungen sowie weitere Spezialsysteme. Das Projekt soll im April 2016 abgeschlossen werden. Durch die Erweiterung wird sich die Leistung des Kraftwerks auf mehr als 2.700 Megawatt und der thermische Wirkungsgrad von heute 82,4 Prozent auf 85,8 Prozent erhöhen.

Der Gesamtkomplex liegt an der Küste des Arabischen Golfes südwestlich von Dubai und grenzt an die Freihandelszone von Jebel Ali an. Er umfasst sechs weitere Kraftwerke und produziert täglich mehr als 7.800 Megawatt Strom.