Partner seit einem halben Jahrhundert: Bilfinger und Shell Energy and Chemicals Park Rotterdam verlängern Vertrag

18.11.2021

  • Laufender Vertrag um weitere fünf Jahre verlängert
  • Instandhaltung, Turnarounds und Projektarbeiten für Shell Energy and Chemicals Park Rotterdam in Pernis, Niederlande
  • Bilfinger liefert zudem integrierte Dienstleistungen und alternative Zugangslösungen
  • Bis zu 400 Bilfinger-Mitarbeiter vor Ort

Bilfinger und Shell Energy and Chemicals Park Rotterdam setzen ihre langjährige erfolgreiche Partnerschaft im Rahmen des Joint Venture SIP's United fort. An dem Joint Venture sind Bilfinger sowie weitere Unternehmen beteiligt, die für den Shell Energy and Chemicals Park Rotterdam Höhenzugangs-, Isolier- und Anstricharbeiten erbringen. Bilfinger liefert seit mehr als 50 Jahren Instandhaltungs- und Projektarbeiten für den Shell Energy and Chemicals Park Rotterdam in Pernis, Niederlande. Nun wurde der bestehende Rahmenvertrag um weitere fünf Jahre verlängert. Ein Schlüsselfaktor für die Vertragsverlängerung war das umfangreiche Angebot von SIP's United an Höhenzugangslösungen wie Gerüstbau, Hebebühnen und Seilzugangstechnik. Zudem spielte die ausgezeichnete Arbeitssicherheitsbilanz im Shell Energy and Chemicals Park Rotterdam eine maßgebliche Rolle für die Verlängerung des Vertrags.

„Unsere langjährige Zusammenarbeit mit Shell am Standort Pernis ist geprägt von gemeinsamen Werten wie Partnerschaft, Vertrauen und Sicherheit. Seit mehr als einem halben Jahrhundert arbeiten wir Hand in Hand, um die Zusammenarbeit noch effektiver zu gestalten. Bilfinger bietet ein breites Spektrum an integrierten Instandhaltungsleistungen, um nachhaltige Verbesserungen zu erzielen und die Kosten für unseren Kunden zu senken", sagt Duncan Hall, Chief Operating Officer von Bilfinger.

Rund 200 Mitarbeiter von Bilfinger Industrial Services Netherlands werden weiterhin täglich vor Ort Instandhaltungsarbeiten in den Bereichen Isolierung und Anstrich sowie dem Verlegen von Begleitheizungen erbringen und dabei verschiedene Höhenzugangslösungen wie Gerüstbau und Hebebühnen einsetzen. Zum ersten Mal wird der neue Vertrag auch Seilzugangslösungen von Bilfinger Height Specialists beinhalten. Der Seilzugang ist eine sichere, zeit- und kosteneffiziente Alternative für schwer zugängliche Bereiche.

Neben den Instandhaltungsarbeiten wird das Bilfinger-Team als Teil von SIP‘s United auch an den Turnarounds der 60 verschiedenen Anlagen auf dem Gelände des Shell Energy and Chemicals Parks Rotterdam beteiligt sein. In den Spitzen wird Bilfinger seine Kapazität in Pernis auf bis zu 400 Mitarbeiter erhöhen.

Bilfinger und der multinationale Öl- und Gaskonzern Shell arbeiten weltweit in Up- und Downstream-Anlagen zusammen und pflegen zum Teil jahrzehntelange Beziehungen, wie etwa im Shell Energy and Chemicals Park Rotterdam oder im Shell Chemiewerk in Moerdijk (Niederlande).

Downloads