Bilfinger Peters Engineering erhält Kontraktorenpreis

30.08.2018

Die BASF SE überreichte dieses Jahr den Kontraktorenpreis 2017 an Bilfinger Peters Engineering (BPE). Die Auszeichnung wurde für hervorragende Qualitäts- und Sicherheitsarbeit verliehen.

Der BASF-Konzern ehrt jährlich seine besten Partner für ihre vorbildlichen Leistungen in den Bereichen Arbeitssicherheit und Qualität im Werk Ludwigshafen. Unter dem diesjährigen Motto „Gemeinsam mit Kontraktoren das Werk voranbringen“ wurden insgesamt elf Partner- firmen aus verschiedenen Gewerken ausgezeichnet. Für verbesserte Qualitäts- und Sicherheitsleistungen von Kontraktoren ist ein konsequent sicheres Verhalten auf dem Werksgelände entscheidend. Dies gilt sowohl für die Einhaltung der Verkehrsregeln als auch für die Sicherheitsregeln an der Arbeitsstelle.

Die BPE-Engineering-Spezialisten arbeiten seit mehr als 20 Jahren für das weltweit führende Chemieunternehmen. Das aktuell größte Projekt ist das Detail Piping für die Acetylen-Fabrik im Ludwigshafener BASF-Stammwerk. Laut Pressemeldungen der BASF wird die neue Acetylen-Fabrik im vierten Quartal 2019 in Betrieb gehen und mit einer Jahreskapazität von 90.000 Tonnen World-Scale- Dimension erreichen.

 

AUF DEM WERKSGELÄNDE DER BASF IN LUDWIGSHAFEN SIND UNGEFÄHR 100 BPE-MITARBEITER TÄTIG UND TRAGEN MIT IHREM SICHERHEITS- UND QUALITÄTSBEWUSSTEN VERHALTEN MASSGEBLICH FÜR DIESE AUSZEICHNUNG BEI, AUF DIE WIR SEHR STOLZ SIND."

Jürgen Möhn, Standortleiter, Stützpunkt BASF SE – U414FF

 

BASF Kontraktorenpreis: Bilfinger bei der Preisverleihung

Feierliche Übergabe (v.l.n.r.): Dr. Thomas Sauer, Leiter Kontraktorenmanagement BASF, Peter Roether, BPE-Firmenpate BASF, Jürgen Möhn, Standortleiter BPE, Dr. Roderich Hettmann, Geschäftsführer BPE, Christian Seemann, Leiter EST/E, BASF