Bilfinger SE sagt ordentliche Hauptversammlung ab

Die Bilfinger SE sagt angesichts der Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) und der daraus folgenden behördlichen Verordnungen ihre für den 23. April 2020 in Mannheim einberufene ordentliche Hauptversammlung ab.

Das Unternehmen strebt an, die Hauptversammlung innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist von sechs Monaten nach Beginn des Geschäftsjahres 2020 durchzuführen. Dabei kommt dem Gesundheitsschutz von Aktionärinnen und Aktionären, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie der beteiligten Dienstleister höchste Priorität zu. Ein künftiger Termin hängt daher vom weiteren Verlauf der Infektionswelle und den von den Behörden angeordneten Präventionsmaßnahmen ab.

Webcast

Hauptversammlung der Bilfinger SE
Seite drucken