Kontakt

Fernkälte, die umweltfreundliche
Alternative zur Klimaanlage

Kunde:

Stadtwerke München

Ort:

München, Deutschland

Umfang:

Bilfinger verantwortet den Rohrleitungsbau für das Fernkältenetz in München.

Leistung:

Bilfinger unterstützt die Stadtwerke München bei der Planung, Installation und Inbetriebnahme der neuen Fernkältezentrale. Die komplexe Anlagenausrüstung benötigt zahlreiche Pumpen, Armaturen und Wärmetauscher. Mit rund 50 Bilfinger-Mitarbeitenden werden insgesamt 8 km Rohrleitungen montiert und verschweißt. Nach Abschluss wird diese Fernkältezentrale die größte Deutschlands sein, bis zu 100 Bürogebäude können im Endausbau gekühlt werden.

 
 
Mehrwert:
  • Bilfinger unterstützt den Kunden auf dem Weg zu mehr klima- und ressourcenschonender Energie
  • Fernkälte reduziert bis zu 70% des Stromverbrauchs im Vergleich zu konventionellen Klimaanlagen
  • Bilfinger ist ein erfahrender Partner und verfügt über Expertise im Bereich Geothermie
  • Bilfinger ist mit einem Team vor Ort und kann sich auf die lokalen Bedingungen optimal einstellen

Kontaktieren Sie uns