Kontakt

Ein Unternehmen ist
nur so gut

wie seine Mitarbeitenden

 

 

Bilfinger stellt mich vor die nötigen Herausforderungen, damit ich wachsen und meine Fähigkeiten ständig verbessern kann."

 

Vor einem Jahr hat Fatema Kazerooni ihre Karriere bei Bilfinger Middle East in Bahrain begonnen. Der studierten Bauingenieurin war bereits früh klar, was sie von ihrem späteren Beruf erwartet. „Ich wusste, dass ich in einem Team arbeiten möchte. Ich bin sehr kommunikativ, habe Spaß daran Menschen kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen. Mein Beruf sollte daneben aber auch technische sowie organisatorische Aufgaben beinhalten“, erklärt Fatema.

Genau das findet sie bei Bilfinger. In ihrer täglichen Arbeit ist sie als Bauingenieurin für die Kommunikation zwischen dem Kunden und dem Projektteam zuständig. Daneben koordiniert und organisiert sie die Aufgabenverteilung der Team-Mitglieder und sorgt dafür, dass jeder zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Was ihr dabei besonders gefällt, ist der Zusammenhalt im Team. „Wir unterstützen uns gegenseitig. Bei Fragen versucht man sich zu helfen. Auch der Vorgesetzte hat immer ein offenes Ohr beziehungsweise eine offene Bürotür“, schmunzelt unsere Kollegin. Zudem gefällt ihr besonders gut die Internationalität bei Bilfinger. Innerhalb kürzester Zeit können Kollegen aus anderen Einheiten hinzugezogen werden, wenn Expertise gebraucht wird. Dadurch erweitert sich das vorhandene Wissen und die Erfahrung enorm. Dabei verfolgt ganz Bilfinger das gleiche Ziel: „Wir möchten, dass der Kunde zufrieden ist und uns weiterempfiehlt. Dafür ziehen wir weltweit am gleichen Strang“, unterstreicht Fatema.

Neben der Zusammenarbeit im Team und der abwechslungsreichen Tätigkeit ist ihr wichtig, ihren eigenen Weg zu gehen. „Ein Unternehmen sollte nicht nur seinen eigenen Erfolgsweg im Blick haben, sondern auch seine Mitarbeitenden fördern und fordern. Denn ein Unternehmen ist nur so gut, wie seine Mitarbeitenden. Mir ist bewusst, was ich leisten kann und wohin ich möchte. Ich bin eine starke Frau. Es ist wichtig für sich einzustehen und hinter seinen Kompetenzen zu stehen. Bilfinger stellt mich vor die nötigen Herausforderungen, damit ich wachsen und meine Fähigkeiten ständig verbessern kann“, erklärt unsere Kollegin.

Berufseinsteigern rät sie, das Wissen von erfahrenen Kollegen anzunehmen. Jedoch auch seinen eigenen Weg zu gehen und hinter den eigenen Ideen und Vorgehensweisen zu stehen. „Der Beruf des Ingenieurs ist schon lange kein Beruf, welcher nur für Männer vorgesehen ist. Wir Frauen können das genauso gut“, stellt Fatema dar. Für die Zukunft würde sie sich wünschen, dass mehr Frauen in diesen Beruf einsteigen und mit spannenden Aufgaben wachsen und ihre Ziele verfolgen.

 

Hat Fatema Kazerooni Geschichte und ihre Arbeit als Bauingenieurin bei Bilfinger Ihr Interesse geweckt? Schauen Sie bei unseren aktuellen Stellenausschreibungen vorbei und gestalten Sie jetzt mit uns die Zukunft!

Ingenieursstellen - Bilfinger Jobs

 Zurück zu people@bilfinger   

 

Kontaktieren Sie uns