Kontakt

Dipol-Magnet im Rahmen
des EDIPO-Projekts

Kunde:

EFDA-CSU
 

Ort:

Garching, Deutschland
 

Umfang:

Bereitstellung eines großen Dipol-Magneten, in dessen magnetischem Feld Proben des originalen ITER Supraleiters getestet werden können


Leistungen:

Bilfinger fertigte den Dipol-Magneten und reagierte den Leiter nach dem Wickeln bei einer Temperatur von ca. 650°C.



Mehrwert:

  • hochspezialisierte Engineering-Kompetenz
  • Expertenwissen für Hightech-Sondermaschinen und Sonderlösungen
  • Einsatz innovativer und effizienter Technologien
  • jahrelange Erfahrungen in die Entwicklung und Fertigung von supraleitenden Magnetsystemen

 

Konstruktionsansicht des von Bilfinger hergestellten Dipolmagneten

Kontaktieren Sie uns