Navigation

Health, Safety, Environment and Quality (HSEQ)

Arbeitssicherheit, Gesundheit, Umweltschutz und Qualität bei Bilfinger

Bilfinger trägt Verantwortung für Mitarbeiter, Kunden, Gesellschaft und Umwelt. Daher wird den Themen Gesundheit, Arbeitssicherheit, Umwelt und Qualität höchste Bedeutung beigemessen. Verantwortliches und nachhaltiges Handeln, die aktive Einbindung aller Mitarbeiter sowie ein offener Dialog sind die Grundvoraussetzungen für den gemeinsamen Erfolg. Hierbei gehen wir über das Erfüllen von gesetzlichen Forderungen hinaus.

Unser HSEQ-Management dient der Umsetzung der entsprechenden Konzerngrundsätze und unterstützt die Wahrnehmung der unternehmerischen Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Gesellschaft. HSEQ ist Teil des konzernweiten Risikomanagements.

Unsere HSEQ-Systeme sind in vielen operativen Einheiten nach den Standards OHSAS 18001 und SCC, bzw. ISO 9001 und 14001 zertifiziert.

Um unseren Ansprüchen im Bereich HSEQ gerecht zu werden, fördert und fordert Bilfinger eine positive Fehlerkultur, Offenheit und Transparenz sowie einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

Arbeitssicherheit

An erster Stelle steht für Bilfinger die Unversehrtheit und Gesundheit der Mitarbeiter und Dritter. Das Ziel unserer Maßnahmen zur Steigerung der Arbeitssicherheit lautet kurz gefasst: Null Unfälle. Die konsequente Einhaltung von Sicherheitsbestimmungen durch alle Mitarbeiter sowie die Verantwortung jedes Einzelnen für sich und die Gemeinschaft sind integrale Bestandteile unserer Sicherheitskultur.

Unfälle lassen sich nur verhindern, wenn Mitarbeiter immer wieder für die Belange der Arbeitssicherheit sensibilisiert werden. Deshalb führt Bilfinger regelmäßig Aufklärungsaktionen, Schulungsmaßnahmen und Notfalltrainings durch. Weiterhin gibt es mit SAFETYWORKS! ein konzernweites Programm zur nachhaltigen Verbesserung der Safety Performance.

Life Saving Rules sollen einen wichtigen Beitrag dazu leisten, Unfälle und insbesondere schwere Unfälle zu vermeiden. Sie gelten konzernweit für alle Mitarbeiter und Führungskräfte - die Regeln sollen das Bewusstsein für Gefahren bei der Arbeit fördern und für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Risiken sensibilisieren.

Mehr zum Thema Arbeitsschutz erfahren Sie in unserem Geschäftsbericht und Nachhaltigkeitsbericht.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Bilfinger bietet und schafft Arbeitsbedinungen, um die Gesundheit aller Mitarbeiter zu fördern und zu erhalten. Zu den Handlungsfeldern gehören Sport und Bewegung, physische und psychische Gesundheit sowie Arbeitsplatzbedingungen.

Die sportlichen Aktivitäten seiner Belegschaft fördert Bilfinger in vielen Disziplinen, zum Umgang mit Stress sowie zur nachhaltigen Erhaltung der Leistungsfähigkeit bietet das Unternehmen spezielle Seminare an. Arbeitsplätze werden auf mögliche Belastungen und Gefahren geprüft.

Mehr zum Thema Gesundheitsförderung lesen Sie in unserem Geschäftsbericht und Nachhaltigkeitsbericht.

Umweltschutz 

Aktiver Umweltschutz bedeutet für uns verantwortliches Handeln bei allen unseren Geschäftsprozessen. Deshalb sorgen wir dafür, dass durch unsere geschäftlichen Aktivitäten negative Auswirkungen auf die Umwelt so weit wie möglich reduziert werden. Nachhaltiges und umweltbewusstes Handeln bei all unseren Tätigkeiten und Entscheidungen ist dafür die Grundlage und trägt dazu bei, kontinuierliche Verbesserungen im Umweltschutz zu erreichen. Unsere Managementsysteme unterstützen und steuern alle hierfür erforderlichen Prozesse mit dem Ziel einer ständigen Weiterentwicklung.

Mehr zum Thema Umweltschutz können Sie in unserem Geschäftsbericht und Nachhaltigkeitsbericht erfahren.

Qualität

Unsere operativen Einheiten sind für die Qualität ihrer Produkte und die entsprechenden Sicherungs- und Überwachungsmaßnahmen primär verantwortlich. Diese dezentralen Systeme werden durch die Zentrale unterstützt. Ein Konzernbeauftragter für Qualitätssicherung sammelt die relevanten Daten und Informationen aus allen Teilkonzernen, stellt den Stand der ,Best Practice‘ fest und vermittelt die gewonnenen Erkenntnisse an alle Konzerneinheiten. Das verdichtete Wissen über optimale Qualitätssicherung fließt in die laufende Arbeit der Qualitätssicherheitsmanager unserer operativen Einheiten ebenso ein wie in Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Mehr zum Thema Qualitätssicherung können Sie in unserem Geschäftsbericht und Nachhaltigkeitsbericht erfahren.