Risikomanagement

Angaben laut Bericht zum Geschäftsjahr 2016.

Das Erkennen von Chancen und Risiken ist integraler Bestandteil des Prozessmanagements unserer operativen Einheiten. Unter Chancen verstehen wir günstige Abweichungen, unter Risiken negative Abweichungen von den zugrunde gelegten Planungen.

Vor dem Hintergrund der vom Vorstand beschlossenen strategischen Unternehmensplanung wird eine detaillierte Fünfjahresplanung erarbeitet. Zur regelmäßigen Prüfung der Zielerreichung, zum Erkennen von Trends und in der Folge zur Identifikation möglicher Abweichungen führt der Vorstand mit den Divisionsleitungen regelmäßig Business Reviews durch, in denen die Geschäftsentwicklung sowie die kurz- und mittelfristigen Ergebniserwartungen der Divisionen sowie Maßnahmen zur Abwehr von Risiken beziehungsweise zur Nutzung von Chancen erörtert werden. Wesentliche Faktoren für das Chancen- und Risikomanagement des Konzerns wie Märkte, Wettbewerbssituation, strategische Ausrichtung, sowie Leistungs- und Ergebnisentwicklung werden in die Betrachtung einbezogen. Das Ergebnis ist Grundlage für Entscheidungen zur Ausschöpfung des Chancenpotenzials und Verringerung der Risiken des Konzerns.

Seite drucken