Bilfinger Berger geht mit Premiumkunden im Facility Management in die Verlängerung

11.07.2012

Bilfinger Berger geht mit Premiumkunden im Facility Management in die Verlängerung

Bilfinger Berger unterstreicht mit einem erneuten Erfolg seine Position als Anbieter von hochwertigen Immobilienservices für namhafte Großkunden: Zum vierten Mal in Folge wurde vom IT-Unternehmen IBM ein Vertrag über das komplette Facility Management für mehr als 200 Liegenschaften in 15 Ländern Mittel- und Osteuropas sowie des Nahen Ostens verlängert. Der Vertrag hat eine Laufzeit von vier Jahren.

Der erneute Abschluss folgt dem Trend zur Vergabe des Managements ganzer Gebäudeportfolien. So betreut Bilfinger Berger neben IBM auch bedeutende internationale Immobilienbestände anderer Großkunden wie Deutsche Bank, EADS und Alstom. Die Rahmenverträge mit diesen Unternehmen summieren sich aktuell auf ein Gesamtvolumen von mehr als 500 Mio. € bei einer Laufzeit zwischen zwei und fünf Jahren.

Daneben ist ein zunehmender Bedarf an qualifizierter Beratung über das klassische FM-Geschäft hinaus erkennbar, insbesondere zur Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden. So ist Bilfinger Berger bei IBM auch für das Energiemanagement verantwortlich und berät das Unternehmen zu nachhaltiger Energieversorgung, im Umweltschutz oder beim Neubau moderner Datenzentren. Mit „Smarter Buildings“ entwickeln und erforschen IBM und Bilfinger Berger zudem gemeinsam das intelligente, energieoptimierte Gebäude der Zukunft.

Mit einer Jahresleistung von mehr als 1,4 Mrd. € ist Bilfinger Berger der größte deutsche Anbieter für Facility Services. Mit einem lückenlosen Leistungsspektrum bietet das Unternehmen optimale wirtschaftliche Lösungen für die Immobilienbestände seiner Kunden.

Downloads