Gasunie setzt auf Steuerungssysteme von Bilfinger

07.08.2015

Der Engineering- und Servicekonzern Bilfinger hat mit dem niederländischen Energieversorger Gasunie einen Rahmenvertrag über Austausch und Wartung von Steuerungssystemen für 50 Gasturbinen geschlossen. Das Volumen beläuft sich auf mehr als 20 Mio. €.

Bilfinger GreyLogix wird ein neues, standardisiertes Steuerungssystem entwickeln, das für Gasturbinen-Verdichtereinheiten aller Hersteller im niederländischen Fernleitungsnetz von Gasunie eingesetzt werden kann. Der Austausch der Systeme soll sukzessive in den kommenden Jahren erfolgen, hinzu kommt ein langjähriger Vertrag zur Wartung und Instandhaltung der Steuerungstechnik.

Bilfinger hat sich in den vergangenen Jahren eine starke Position in der Automatisierungs- und Steuerungstechnik von Industrieanlagen aufgebaut. Im Jahr 2014 lag die Leistung das Konzerns in diesem Bereich bei rund 400 Mio. €.

Downloads