Herbert Bodner legt Aufsichtsratsmandat nieder / Joachim Müller scheidet aus dem Vorstand aus

13.10.2014

Herbert Bodner, Vorstandsvorsitzender der Bilfinger SE, hat heute gegenüber dem Aufsichtsrat erklärt, dass er nicht mehr, wie ursprünglich vorgesehen, für das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden zur Verfügung steht. Gleichzeitig hat er sein derzeit ruhendes Mandat im Aufsichtsrat der Gesellschaft mit Wirkung zum 13. November 2014 niedergelegt. Er war im August 2014 aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand von Bilfinger entsandt und interimistisch zum Vorstandsvorsitzenden bestellt worden. Dieses Amt wird Herbert Bodner wie vorgesehen weiterführen.

Unabhängig davon verlässt Joachim Müller, Finanzvorstand der Bilfinger SE, das Unternehmen in gegenseitigem Einvernehmen, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Er hat mit dem Aufsichtsrat vereinbart, dass er im Amt bleibt, bis ein Nachfolger bestellt ist.

(gleichlautend ad hoc veröffentlicht)