Tom Blades übernimmt zum 1. Juli Vorstandsvorsitz bei Bilfinger

23.06.2016

Tom Blades (59) wird zum 1. Juli 2016 den Vorstandsvorsitz der Bilfinger SE übernehmen. Er kommt von der Linde AG, für die er bis zu seinem Wechsel im Vorstand tätig ist. Der Bilfinger-Aufsichtsrat hatte Blades bereits Anfang Mai 2016 zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt.

„Wir freuen uns, dass Tom Blades in Kürze bei Bilfinger starten kann. Als profilierter Industrieexperte wird er gemeinsam mit dem Vorstandsteam den Konzern erfolgreich neu ausrichten. Blades ist für Bilfinger ein großer Gewinn“, sagt Eckhard Cordes, Aufsichtsratsvorsitzender der Bilfinger SE.

Bei Bilfinger wird Blades neben seiner Funktion als CEO auch für das Segment Industrial verantwortlich sein. Blades verfügt über langjährige Managementerfahrung in Industriekonzernen und sitzt seit 2012 bei Linde im Vorstand. Dort verantwortet er unter anderem das Amerika-Geschäft und ist weltweit für die Sicherheit, Verlässlichkeit und Effizienz von Industrieanlagen verantwortlich. Vor seiner Zeit bei Linde war er unter anderem bei Siemens als CEO der Oil & Gas Division sowie in führenden Positionen bei den internationalen Ölfelddienstleistern Halliburton und Schlumberger tätig.

„Bilfinger hat viel Potenzial. Die Kompetenz der Mitarbeiter und die Verlässlichkeit der Dienstleistungen werden weltweit sehr geschätzt. Das weiß ich aus eigener Erfahrung als Kunde. Ich freue mich auf die neue Aufgabe und bin überzeugt, dass wir den Konzern gemeinsam zurück in die Erfolgsspur bringen“, sagt der designierte Vorstandsvorsitzende Blades.

Blades ist britischer Staatsbürger und wurde 1956 in Hamburg geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sein Studium der Elektrotechnik absolvierte er in Großbritannien und Frankreich.


Der Lebenslauf von Tom Blades ist der Pressemitteilung beigefügt.