Bilfinger unterstützt das Amerikanische Rote Kreuz mit 25.000 US-Dollar

05.09.2017

Bilfinger spendet 25.000 US-Dollar an das Amerikanische Rote Kreuz. Die Spende ist für die Wiederaufbauhilfe nach dem Hurrikan Harvey in Texas bestimmt und soll Betroffenen der Region zu Gute kommen. Nordamerika gehört zu den vier Kernregionen von Bilfinger, der Sitz der US-Holding liegt in Houston, Texas. Bilfinger beschäftigt in den USA mehr als 3.500 Mitarbeiter.

„Wir sind in Gedanken bei den Menschen und unseren Kollegen in Houston. Das Amerikanische Rote Kreuz leistet einen enormen Beitrag zur Hilfe der Menschen, die vom Hurrikan Harvey betroffen sind. Dafür sind wir sehr dankbar und dazu möchten unseren Teil beitragen“, sagt Terrance N. Ivers, Executive President der Region Nordamerika bei Bilfinger.

Downloads