Lichtblicke durch Sonnenspiegel

Rjukan in Norwegen gehört zu den Orten, die in einem engen Tal liegen und in den Wintermonaten von September bis März zwar Tageslicht, aber keine direkte Sonneneinstrahlung haben. Mit drei riesigen Sonnenspiegeln, die das Licht reflektieren, hat Bilfinger Industrial Services Norway Licht ins Dunkel gebracht. Oberhalb der Stadt, in rund 850 Metern Entfernung, fand das Bilfinger Expertenteam einen Ort, der während der gesamten Winterzeit von der Sonne beschienen wird und in direkter Linie zum Marktplatz liegt. Um den Streubereich des reflektierten Lichts zu kompensieren, entschied man sich für drei sich überlagernde Spiegel von jeweils 17 Quadratmetern Größe. Die sogenannten Heliostaten wurden speziell für den kalten, schneereichen und stürmischen norwegischen Winter gebaut. Sie folgen computergesteuert dem Sonnenlicht und reflektieren 80 Prozent des direkten Lichts auf eine rund 250 Quadratmeter große Fläche des Marktplatzes. Für die rund 3.000 Einwohner sind die düsteren Wintertage nun gezählt.

Bilfinger
Industrial Services Norway AS

Heroya Industripark
3908 Porsgrunn
Norwegen

www.is-norway.bilfinger.com

Tel.: +47 35 92 30 00
E-Mail: post.is.no@bilfinger.com

Seite drucken