Frauen bei Bilfinger: Das X-Company Programm

Frauen auf ihrem angestrebten Karriereweg als Führungskraft zu unterstützen, ist das Ziel des X-Company-Mentoring-Programms. Hierfür kooperiert Bilfinger mit anderen Konzernen aus der Rhein-Neckar und Rhein-Main Region. Kooperationspartner sind unter anderem Heidelberger Druck, KPMG, SAP, MVV Energie, EVO und TE Connectivity.

Beim X-Company-Mentoring bilden Führungskräfte der beteiligten Unternehmen als Mentoren jeweils ein Tandem mit einer talentierten Mitarbeiterin aus einer der anderen Partnerfirmen. Der Austausch verspricht Vorteile für beide Seiten: Mentoren und Mentees können eigene Unternehmenswerte durch das Erfahren anderer Firmenkulturen reflektieren und sich durch den Perspektivenwechsel persönlich wie beruflich weiterentwickeln.

Das Mentoring-Programm wurde 2012 als Pilot in der Zentrale der Bilfinger SE gestartet. Es ist Teil des Projekts "Frauen bei Bilfinger" und soll dazu beitragen, mehr Frauen für Führungsfunktionen zu gewinnen. Ziel von Bilfinger ist es, bis zum Jahr 2020 konzernweit mindestens 15 Prozent der Führungspositionen mit Frauen besetzt zu haben.

Hier ein Bericht zum X-Mentoring-Programm in der Jubiläumsausgabe der Zeitschrift des Deutschen Ingenieurinnen Bunds e.V.

Mentorin und Mentee berichten

Seite drucken